Rückblick 2014 - Ausblick 2015

Bild im Text: 
Apetizer: 

Das Jahr 2014 geht zu Ende - das Neue Jahr steht vor der Tür. Was war los bei sport.reha? Und was steht an. Ein Rückblick und Ausblick.

Langtext für Detailseite: 

Rückblick 2014

Das sport.reha-Jahr 2014 ist fast Geschichte.Hinter uns liegen ein Jahr voll von persönlichen Erfolgsgeschichten von Menschen, die den Weg zu uns gefunden haben. Zeit zurückzublicken - und die Entwicklungen, die uns 2014 besonders begeistert haben - besonders unter die Lupe zu nehmen.

Behandelt werden wie ein Spitzensportler - unsere sport.reha Athleten vorne dabei.

Golfer-Elite, Leichtathletik-Asse und Fußball-Nachwuchs.
Für die Weitspringerin und Dreispringerin Nadja Käther war 2014 ein solides Jahr: nach einem Comeback in der Halle nach langer Verletzung mit persönlicher Bestleistung von 6,68m stoppte die Hamburgerin erneut eine Verletzung in der Vorbereitung für die Sommersaison aus. Zwar verpasste Nadja die EM-Quali knapp, dennoch gehört sie zur leistungsstarken Weitspringer-Riege und seit diesem Jahr auch zum nationalen Dreisprung-Kader. 

Die Golfspielerinnen Julia Bezold und Alexandra Lessing haben sich dieses Jahr enorm gesteigert. Das regelmäßige Training bei sport.reha, das den Körper zwar koordinativ und im Kraftbereich optimiert, aber auch vor Verletzungen schützt, zahlte sich aus. Alexandra erzielte bei einem internationalen Turnier den vierten Platz und spielte um einen Platz im Nationalkader. 

Wir werden oft gefragt, ob bei uns auch "Normalsterbliche" richtig sind: ja, wir sagen sogar GOLDRICHTIG.

Denn bei uns geniessen Sie als Patient die optimalste Behandlung, die auch Spitzensportlern bei Verletzungen zur Verfügung stehen: sie werden bei uns therapeutisch von Spezialisten betreut, die durch die hohe Qualität und Kowhows auch Profi-Vereine und Olympioniken betreuen.

sport.reha Fortbildungen jetzt an drei Standorten.
Mehr als 130 Therapeuten und Trainer haben die sport.reha-Fortbildung zum Funktionellen Faszien Trainer (FFT) mit Erfolg absolviert: wir gratulieren! Seit 2014 gibt es die dreistufige Ausbildung im Therapiezentrum Hafencity in Hamburg, am staatlich anerkannten Fortbildungsinstitut am Berufskolleg in Waldenburg und bei uns in Freiburg.

Ausblick 2015

Internationaler TOP-Dozenten Tom Myers und Robert Schleip beim Faszien-Forum in Freiburg

Ein absolutes Highlight im Ausbildungsbereich wird das Faszien-Forum am 17./18. Oktober 2015 in Freiburg sein: neben dem internationelen Faszien-Experten Myers (Anatomy Trains) und Dr. Robert Schleip werden Anette Alvaredo (Pilates) und Edo Hemar (Funktionelles Faszien Training) in einem Faszien-Kongress all ihr Wissen zusammenbringen. Sichern Sie sich jetzt schon Plätze!

Unser Team wächst.

Unsere Physiotherapeutin Hielke Elferink ist nicht nur eine sehr geschätzte Kollegin, sondern auch einer der Shootingsstars der Mountainbike-Szene: als doppelte niederländische Meisterin im Mountainbike-Marathon und erfolgreiche Cape Epic-Teilnehmerin in Südafrika, wird für Hielke 2015 mit einem Profi-Vertrag in der Tasche der Fokus auf dem Rad liegen. Wir danke ihr für die tollen Jahre bei uns!

Mit der besonders in der faszialen Arbeit sehr erfahrenen Kollegin Sabine Nowak-Schwarzwälder erweitern wir unser Team: Sabine wird im Bereich der klassischen Physiotherapie, aber auch im Bereich Personal Training - besonders Faszien Training für Sie da sein. Wir freuen uns auf sie!

Unser Osteopath Niklas Ehmann blickt nach eineinhalb Jahren im Team auf ein spannendes Jahr voraus: er wird als Dozent ebenso beim Berufskolleg Waldenburg unterrichten und ist mit seinem Engagement beim SC Freiburg als Sportosteopath der U18-Mannschaft bereits sehr erfolgreich.

Verstärkung im Bereich Kursleitung der Trainingskurse erhalten wir von der Personal Trainerin und langjährigen Kursleiterin, Cathrin Staiblin. Mit der Ausbildung zum Funktionellen Faszien Trainers in der Tasche assistierte Cathrin bereits mehrfach unserem Dozenten Edo Hemar bei Fortbildungen Sie wird ab Januar 2015 die Montags-Gruppe übernehmen: Wir freuen uns auf ihre Motivationsfähigkeit!

Bewusst ins Neue Jahr starten: Qi-Gong-Workshop am 31. Januar 2015
Mit der erfahrenen Qi-Gong-Lehrerin Gertrud Schröder wollen wir mit einem Workshop ins Neue Jahr starten. Qi Gong als Synergie von westlichen und östlichen Bewegungs- und Denkansätzen betont die Wechselwirkung von Körperhaltung und seelisch-geistigem Empfinden. In alltagsbezogenen Übungen und im Kennenlernen der klassischen Qi-Gong Figuren lernen die Teilnehmer angewandtes Qi Gong kennen. Anmeldung auch über die Praxis möglich- Teilnehmerzahl jedoch begrenzt. Mehr Infos...

 

 

Imagebild für Apetizer: